Schlagwort-Archive: IPD Stiftung

Bergischer AusbildungsPate

Die IPD-Stiftung bietet mit dem Projekt Bergischer AusbildungsPate bereits seit 2014, hauptamtlich und fachlich begleitet, ehrenamtliche Unterstützung für junge Menschen, die sich in Vorbereitung auf eine Ausbildung oder bereits in einer Ausbildung befinden. In der Regel begleiten wir Schüler und Schülerinnen bzw. Auszubildende mit einem gesonderten Förderbedarf, sofern sie diese Unterstützung wünschen. Wir sind Netzwerkpartner der AusbildungsPatenprojekte NRW und Ansprechpartner für Ausbildungsbetriebe, Jugendliche, Schule und Eltern. Unsere Unterstützung bieten wir kostenfrei an, freuen uns aber immer über Spenden!

Wir bieten:
• Intensiven Kontakt zu Jugendlichen in einer 1:1 Betreuung
• Integration Neuzugewanderter in den Arbeitsmarkt
• Unterstützung im Bereich theoretisch-fachlicher Qualifikation
• Klärung weiterer schulischer Möglichkeiten und realistischer Berufsperspektiven
• Unterstützung bei Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgesprächen
• Hilfe beim Finden eines Praktikums- und Ausbildungsplatzes

Wir suchen Ehrenamtliche,
• die eine sinnstiftende Aufgabe suchen
• die offen gegenüber unterschiedlichsten Lebensumständen sind
• die sich auf eine Beziehung zu einem jungen Menschen einlassen können
• die sozial kompetent sind
• Freude und Interesse an der Arbeit mit jungen Menschen haben
• die berufliches Wissen und ggf. Personal- und oder Führungserfahrung mitbringen
• die im Umgang mit digitalen Medien vertraut sind
• die Lust und Zeit haben, sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Teilnehmerzahl: 15-45
  • Termine: Die Ehrenamtlichen Bergischen AusbildungsPaten treffen sich in der Regel jeden 3. Montag im Monat in der Zeit zwischen 19.00 – 21.00 Uhr zum fachlichen Austausch.
    Die Kontakte mit den „Patenkindern“ werden individuell gestaltet.
  • Veranstaltungsort: IPD-Stiftung, Katternberger Straße 195, 42655 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: IPD-Stiftung, Katternberger Straße 195, 42655 Solingen
  • Kontakt: Vorstand: Béla und Kathrin Gall, Tel.: 0212/2475375 oder Koordinatorin Anette Messing, Tel. 0176/12475000, E-Mail: stiftung@ipd-sg.de
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: ipd-stiftung.de

ReparierTreff Ohligs

Reparieren statt Wegwerfen: Unter diesem Motto findet in der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat (falls da ein Feiertag ist, eine Woche später) von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr der ReparierTreff Ohligs statt. An diesem Tag unterstützen ehrenamtliche Reparateure die Besucher dabei, Defekte an mitgebrachten Gebrauchsgegenständen gemeinsam zu untersuchen und im besten Falle zu reparieren. Für verschiedene Reparaturen aus den Bereichen Elektrokleingeräte, Textil, und Fahrrad stehen Reparaturfachkundige und die notwendigen Materialien und Werkzeuge vor Ort bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – repariert wird hier in entspannter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Bis 18.30 Uhr können Besucher mit zu reparierenden Gegenständen vorbeikommen. Die Veranstaltung organisiert die IPD Stiftung in Kooperation mit der Evangelischen Kirche Ohligs.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Termine: In der Regel finden die Termine jeden 1. Mittwoch im Monat statt. Falls auf diesen Tag ein Feiertag o.ä. fällt, verschiebt sich das Angebot in diesem Fall auf eine Woche später!
  • Veranstaltungsort: Café Kiste, Parkstraße 12, Solingen-Ohligs
  • Kosten: keine. Gern nehmen wir Spenden entgegen.
  • Anbieter: IPD Stiftung, Katternberger Straße 195, 42655 Solingen
  • Kontakt: Vorstand: Béla Gall, 0212/2475375 oder Koordinatorin: Anette Messing, 0176/12475000, E-Mail: stiftung@ipd-sg.de
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: ipd-stiftung.de