Schlagwort-Archive: Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof

Interreligiöses Seminar – ZUSAMMENLEBEN

Muslime gibt es schon lange; Christen auch, sogar noch ein bisschen länger. Noch nicht so lange gibt es die AfD. Und mit ihr die heftigen Diskussionen und das Misstrauen im Zusammenleben von Christen und Muslimen in unserer Gesellschaft. Eine Spaltung droht. Was können wir als junge Menschen dazu beitragen, dies zu verhindern? Wie ist ein Miteinander möglich und bereichernd?

In diesem Seminar geht es um das ZusammenLeben

– als Menschen miteinander in dieser Gesellschaft
– als Menschen in Beziehung zu Gott
– als Menschen christlichen und muslimischen Glaubens

Eingeladen sind alle mit Interesse am ZusammenLeben und die gerne zweieinhalb Tage gemeinsam interreligiös unterwegs sein wollen, um Neues an sich selbst und anderen zu entdecken.

Eine Kooperation mit dem Projekt „Nicht in meinem Namen“ der AWO Arbeit und Qualifizierung gGmbH, Solingen

  • Altersgruppe: Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: 20
  • Termine: Freitag, den 15. September 2017 18:00 Uhr bis
    Sonntag, den 17. September 2017 15:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5b, 42697 Solingen
  • Kosten: 30 Euro
  • Anbieter: Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V.
  • Kontakt: Karl Hesse, Pfarrer und Hanna Attar, Islamwissenschaftlerin, E-Mail: hesse@hackhauser-hof.de, Tel.: 0212 / 22201-15
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: hackhauser-hof.de

Forum Courage – JUGENDARBEIT MIT GEFLÜCHTETEN KINDERN UND JUGENDLICHEN

Das Seminarangebot richtet sich an Ehrenamtliche, die sich mit und für geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Jugendarbeit engagieren. Für sie ist vieles neu: die Leute, die Sprache, die Umgebung und auch die Angebote der Jugendarbeit.

An diesem Wochenende geht es darum, als Mitarbeiter_innen Sicherheit im Umgang miteinander zu gewinnen: Welche Methoden und Aktionen bauen Hemmschwellen ab, welche helfen, Kontakte herzustellen? Wie können geflüchtete junge Menschen in die Jugendarbeit einbezogen werden und aktiv mitgestalten?

Wir probieren aus:

– Selbstläufer und einfache Angebote
– ohne (viele) Worte: Spiele, die sich leicht erklären lassen
– gemeinsam was erleben: einen Ausflug planen und die Umgebung erkunden

Wir machen zum Thema:

– Was meinst du, was denke ich? Nicht vergessen, missverstehen, Verständnis entwickeln
– Regeln: was gilt, was ist schwierig?
– Freundschaften: und wenn jemend geht?
– Umgang mit Gegenwind

  • Altersgruppe: Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: 20
  • Termine: Freitag, den 20. Januar 2017 18:00 Uhr bis
    Sonntag, den 22. Januar 2017 14:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5b, 42697 Solingen
  • Kosten: 30 Euro
  • Anbieter: Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V.
  • Kontakt: Cornelia Sippel, Jugendbildungsreferentin, E-Mail:
    sippel@hackhauser-hof.de, Tel.: 0212 / 22201-19
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: hackhauser-hof.de

PEACEMAKER

Die Nähe von „Krieg und Frieden“ spiegelt sich in aktuellen Fragen von Schülerinnen und Schülern wider. Das Thema ist medienpräsent. Einige Kriege sind geographisch nicht weit entfernt. Deutschland ist direkt und indirekt an Konflikten beteiligt, z.B. militärisch oder durch Rüstungsexporte. Geflüchtete Menschen suchen hier Asyl. Wir bieten Seminare zur Friedensbildung für Schulklassen und Kurse in denen wir uns gemeinsam mit diesen Themen methodisch vielfältig und aktiv in einem drei- oder viertägigen Seminar an einem außerschulischen Lernort auseinandersetzen.

Mögliche Inhalte und Methoden sind dabei:
– Konfliktanalyse oder Analyse von Gewalteskalation
– Planspiel: Krieg in Ixland
– zivile, gewaltfreie Friedensarbeit
– Vertiefendes Verstehen am Beispiel eines aktuellen internationalen Konflikts
– Und was kann ich tun? Eigene Handlungsmöglichkeiten entdecken

  • Altersgruppe: Jugendliche
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Termine: auf Anfrage
  • Veranstaltungsort: Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5b, 42697 Solingen, auf Anfrage auch an anderen Orten
  • Kosten:  55,– € pro Schüler_in für drei Tage, 79,– € für vier Tage (vorbehaltlich weitere Bezuschussung kann sich der Betrag ggf. verringern) inkl. Programm, Verpflegung, Übernachtung, zzgl. Fahrtkosten (eigene Anreise). Für begleitende Lehrer_innen fallen keine Kosten an.
  • Anbieter: Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5b, 42697 Solingen
  • Kontakt: Dr. Wilfried Drews, E-Mail: drews@hackhauser-hof.de
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: hackhauser-hof.de

Kinderplanet Nr. 25

KINDER HABEN RECHTE!

Kinder haben ein Recht auf Beteiligung und Mitsprache, auf Freundschaften, Erholung und auf Freizeit.

Der Hackhauser Hof bietet Ehrenamtlichen, die in die Freizeitarbeit einsteigen wollen, die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Kinderfreizeitarbeit zu sammeln.

Die zehntägige kostenlose Fortbildung beinhaltet eine intensive Vorbereitung auf den anschließenden Praxisteil, ein sechstägiges Freizeitprogramm. Dazu wird eine bunte Gruppe von ca. 30 Kindern, einheimische Kinder unterschiedlicher Herkunft, geflüchtete Kinder, Kinder mit und ohne Behinderung, aus der Umgebung zum Kinderplaneten auf dem Hackhauser Hof eingeladen.

Dazu suchen wir ehrenamtliche Teamer_innen, die Lust haben, sich darauf vorzubereiten, Kinder eine Woche lang bei der kreativen, spielerischen Umsetzung und Gestaltung von Kinderrechten zu begleiten.

  • Altersgruppe: Jugendliche
  • Teilnehmerzahl:
  • Termine: Donnerstag, 11. August 2016, 10:00 Uhr bis Sonntag, 21. August 2016, 12:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Ev. Jugendbildungsstätte, Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5 B, 42697 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Ev. Jugendbildungsstätte, Hackhauser Hof e.V., Hackhausen 5 B, 42697 Solingen
  • Kontakt: Dr. Wilfried Drews, E-Mail: drews@hackhauser-hof.de
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: hackhauser-hof.de