Imkern auf Probe für Kitas und Schulen

Im Rahmen von Garten- bzw. Naturkunde-AGs übernehmen Schüler die Pflege eines Bienenvolkes unter Anleitung eines erfahrenen Imkers. Bei allen Schritten bis zur eigenen Honigernte werden Schüler zu richtigen Imkern auf Zeit. Im Anschluß kann der Honig auf dem schuleigenen Weihnachtsbasar oder im Rahmen einer Schülerfirma vermarktet werden. Interessierte Schüler können sich ein eigenes Ablegervolk bilden und behalten.

Auch Führungen für Einzelpersonen, Familien oder Gruppen sind auf Nachfrage im unten angegeben Zeitraum gerne möglich.

Teilnehmende Kinder benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, sowie eine allergologische Abklärung ihres Risikos (Pricktest beim Hautarzt).

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: max. 15, bei größeren Gruppen als Vorführung
  • Termine: Beginn Anfang März, dann bis September alle 1 bis 4 Wochen je nach anfallenden Arbeiten.
  • Veranstaltungsort: Schulgarten oder Freifläche auf dem Schul- oder Kitagelände. Es muss eine geeignete Fläche vorhanden sein.
  • Kosten: 15,-€ pro Kind für Schutzschleier und Material (Dochte, Honiggläser etc.)
  • Anbieter: Projekt „Scharfe Gärten“ des Solinger Bündnis für Familie, c/o Thilo Schnor, Schwanenstr. 41, 42697 Solingen/Telefon: 6457946
  • Kontakt: Andreas Reinemann, mitsubachiandy@gmail.com, Mobil: 0157-74163074 (Imker & BSV)
  • Anmeldung: bitte an den Imker wenden (siehe Kontakt)
  • Webseite: facebook.com/ScharfeGarten

945095_541869339190044_1256015704_n