Fahrradtour ins Ruhrgebiet

Korkenziehertrasse bis W-Vohwinkel, Zug bis Nierenhof, Springorum- Bahntrassenradweg nach Bochum, Jahrhunderthalle, Erzbahntrasse, Essen Zollverein (Einkehr), Radschnellweg bis Mülheim (Ruhr), Rückfahrt mit der S-Bahn nach Solingen. Strecke: ca. 75 km, ca. 300 Höhenmeter. Kategorie: mittel

Begünstigt durch Fahrradprojekte auf ehemaligen Bahntrassen (Korkenzieher- und Nordbahntrasse) entdecken nun auch Wuppertal und Solingen, was mit dem Fahrrad alles möglich ist. Plötzlich nimmt die Zahl der in Solingen gesichteten Fahrradfahrer auch im Alltagsverkehr zu. Dies ist vor dem Hintergrund einer noch immer schlechten Infrastruktur für Radfahrer ebenso überraschend wie erfreulich. In Solingen versucht der ADFC daher durch die Mitarbeit im Runden Tisch Radverkehr eine stetige Verbesserung der Verkehrssituation für RadfahrerInnen, z.B. an Gefahrenstellen oder bei wichtigen Radverbindungen, zu erreichen.

Der ADFC ist auch ein Zusammenschluss begeisterter Freizeitradfahrer, die unter diesem Dach verschiedene Freizeitaktivitäten mit dem Fahrrad organisieren und durchführen. Das bergische Tourenprogramm erscheint jährlich und bietet diverse Tagesradtouren. Das komplette Radtourenprogramm und weitere Informationen sind unter adfc-wuppertal.de verfügbar.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Termine: Mittwoch, 24. Juli 2019 
  • Veranstaltungsort: Treffpunkt 9:00 Uhr, SG, Bahnhofstr. 15 (Südpark), 9:30 Uhr, SG, Kunstmuseum, Parkplatz
  • Kosten: ca. 15 € für Bahnfahrten
  • Anbieter: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Wuppertal / Solingen
  • Kontakt: Dieter Krohn, E-Mail: krohn44@web.de, Tel. 02 12 / 594 95 30, Mobil 01 76 / 44 40 40 36 (nur für den Tourtag)
  • Anmeldung: Anmeldung bis 23. Juli 2019 erbeten.
  • Webseite: adfc-wuppertal.de