Schlagwort-Archive: Amnesty International

Live-Hörspiel: „Ready for boarding“

Foto: Olga Holzschuh

In Kooperation mit dem Kulturmanagement der Stadt Solingen zeigt Amnesty International das Live-Hörspiel „Ready for boarding“ des Brachland-Ensembles, das auf dem CIA-Folterreport basiert.

Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, Ansbach. Zunehmende Verunsicherung in der europäischen Gesellschaft. Das Brachland-Ensemble wirft in der derzeitigen fragilen Lage einen Blick zurück auf den 11. September 2001 und die Auswirkungen auf den Umgang mit Bürger- und Menschenrechten – Werte, die in der jetzigen Situation erneut angreifbar erscheinen. Die Anschläge von 09/11 veränderten die politische und gesellschaftliche Stimmungslage gewaltig und führten dazu, dass die damalige US-Regierung ohne Rechtsgrundlage Menschen inhaftierte und folterte. Der Untersuchungsbericht des US-Senats über das geheime CIA-Verhör- und Internierungsprogramm deckt die Geschehnisse auf und diente dem Brachland-Ensemble als Basis für dieses Live-Hörspiel.

Drei SprecherInnen vertonen mit Hilfe weniger Requisiten den fassungslos stimmenden Text, der teils zu Dialogen umgeschrieben wurde und so den 600 Seiten starken Bericht in lebendige und schier unfassbare Situationen übersetzt. Atemberaubend ist dabei nicht nur die Perfidität der CIA-Verhörmethoden, sondern auch das Scheitern einer Bürokratie, die versagte, als es darauf ankam. In Anbetracht der Anschläge in Europa stellt sich die Frage, wie heute dieser Gefahr begegnet wird: Werden Europas Regierungen besonnener sein als aktuelle US-Präsidentschaftskandidaten, die die Wiedereinführung des CIA-Programms fordern?

Im Anschluss an die Aufführung findet eine Diskussionsrunde in Anwesenheit von Gruppenmitgliedern von Amnesty International sowie dem Ensemble statt.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Termin: 7. Oktober 2017 um 19:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Theater und Konzerthaus Solingen, Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen
  • Kosten: Eintritt 17,-€, Schüler und Studenten 5,- €, Rentner 40% Ermäßigung, Behinderte und Solingen-Pass-Inhaber 50% Ermäßigung
  • Anbieter: Amnesty International Gruppe Solingen in Kooperation mit Kulturmanagement der Stadt Solingen
  • Kontakt: Kartenvorverkauf
  • Webseite: amnesty-solingen.de

Amnesty International Gruppentreffen

Die Solinger Gruppe besteht bereits seit 1972 und setzt sich aus mehreren Mitgliedern unterschiedlicher Nationalität, Religiosität und politischer Weltanschauung zusammen. Wir setzen uns gemeinsam für die weltweite Anerkennung und Durchsetzung der Menschenrechte ein.

Bei unseren monatlichen Treffen planen wir Aktionen, wie z. B. Infostände bei „Leben braucht Vielfalt“, Weihnachtsdürpel usw., eigene kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge und Kinoreihe, aber auch Informationsveranstaltungen in Schulen oder Kirchengemeinden, sowie Kampagnenarbeit, Vorbereitung von Petitionen und vieles mehr.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: gerne viele
  • Termine: jeden 1. Mittwoch im Monat 19:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Lebenshilfe im Südpark, Seminarraum 1. Etage (Aufzug vorhanden), Alexander-Coppel-Str. 19-21, 42651 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Amnesty International Gruppe Solingen 1424
  • Kontakt: Helmut Eckermann, E-Mail: info@amnesty-solingen.de, Tel.: 02 12 / 4 15 78
  • Anmeldung: da sich gelegentlich ein Termin verschieben kann, ist eine vorherige Rückfrage zu empfehlen
  • Webseite: amnesty-solingen.de
Foto: Daniela Tobias
Foto: Daniela Tobias

Kino für Menschenrechte 2017

Die Solinger Gruppe von Amnesty International zeigt auch 2017 wieder drei Spielfilme und einen Dokumentarfilm. Sie erzählen meistens nicht von der Sonnenseite des Lebens, aber oft von der Hoffnung und der Sinnhaftigkeit, nicht nachzulassen im Einsatz für die weltweite Umsetzung und Einhaltung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Wir laden ein, nachzufragen und mit uns und den eingeladenen Referentinnen und Referenten zu diskutieren.

In diesem Jahr legen wir in Kooperation mit dem Christliche-Islamischen Gesprächskreis den Schwerpunkt auf muslimische Länder und Themen.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: bis max. 100
  • Termine: jeweils Dienstags 19:00 Uhr:
    14. März 5 Jahren Leben, Spielfilm, Deutschland 2013
    23. Mai Sonita, Dokumentarfilm, Deutschland/Iran/Schweiz 2015, OmU
    19. September Les Mécréants, Spielfilm, Marokko/Schweiz 2012, OmU
    21. November Die Stimmer meines Vaters, Spielfilm, Türkei/Deutschland/Frankreich 2012
  • Veranstaltungsort: Forum der Bergischen VHS Solingen, Mummstr. 10, 42655 Solingen
  • Kosten: keine, um Spenden wird gebeten
  • Anbieter: Amnesty International Gruppe Solingen 1424, in Kooperation mit der Bergischen VHS Solingen und dem Christlich-Islamischen Gesprächskreises
  • Kontakt: Daniela Tobias, info@amnesty-solingen.de, Tel.: 02 12 / 594 70 80
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: amnesty-solingen.de/kino-fuer-menschenrechte-2017/2210

Audioguide für den Pfad der Menschenrechte

Die Solinger Gruppe von Amnesty International hat 2012 an der Korkenziehertrasse den Pfad der Menschenrechte eröffnet. In Zusammenarbeit mit Jugendlichen möchten wir kurze Geschichten und Texte entwickeln, die sich mit einzelnen Menschenrechten ganz konkret auseinandersetzen und als Audioguide die Texttafeln ergänzen. Dazu suchen wir Jugendgruppen oder Schulklassen, die während eines Wochenend-Workshop oder über mehrere Einzeltermine verteilt zu einem oder mehreren Themen kurze Clips erarbeiten.

Die Aufnahmen entstehen in Zusammenarbeit mit der Studiowelle 2 im Klinikum Solingen. Möglich ist bei Interesse auch ein Sprechcoaching vorab.

  • Altersgruppe: Jugendliche, junge Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: bis max. 12 Teilnehmer, bei Schulklassen mit Lehrerunterstützung auch mehr
  • Termine: Termine nach Absprache
  • Veranstaltungsort: nach Absprache
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Amnesty International Gruppe Solingen 1424
  • Kontakt: Daniela Tobias, E-Mail: info@amnesty-solingen.de, Tel.: 02 12 / 594 70 80
  • Anmeldung: Absprache und weitere Infos telefonisch oder per E-Mail
  • Webseite: amnesty-solingen.de
Foto: Daniela Tobias
Foto: Daniela Tobias