Archiv der Kategorie: November 2018

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht

Das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage in Kooperation mit der Jüdischen Kultusgemeinde, ACK, AG Wohlfahrtsverbände, Jugendstadtrat und Solinger Schulen laden zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht ein. Dazu treffen sich alle Interessierten am Bunker an der Malteserstraße, dem Ort der ehemaligen Synagoge.

Im Anschluss ziehen die Teilnehmenden gemeinsam in einem Demonstrationszug zum Theater und Konzerthaus, wo eine Jugendveranstaltung stattfindet. Bei dieser von Jugendlichen selbst gestalteten Veranstaltung soll ein klares Zeichen für Verständigung, Toleranz und Vielfalt in unserer Stadt gesetzt und dabei mit neuen Darstellungsformen experimentiert werden.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Teilnehmerzahl: offen
  • Termine: 9. November 2018 von 13.30 – 16.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Um 13:30 Uhr am Bunker Malteserstraße (Ort der ehemaligen Synagoge) und ab 15:00 Uhr Jugendveranstaltung im Theater- und Konzerthaus Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Stadtdienst Integration, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen und Bündnis für Toleranz und Zivilcourage
  • Kontakt: Michael Roden, Tel.: 0212 / 290-2720, E-Mail: m.roden@solingen.de
  • Anmeldung: für Besucher nicht erforderlich, Teilnehmer des Bühnenprogramms der Jugendveranstaltung bitte anmelden
Foto: Daniela Tobias
Foto: Daniela Tobias

Chor „Einmalig“

Ein Angebot von Inklusion Solingen: Menschen mit und ohne Behinderung singen gemeinsam. Alle 14 Tage donnerstags um 18:30 Uhr wird im Gemeindehaus der Evangelischen Lutherkirche, Kölnerstr. 1a, unter der Leitung von Hans-Peter Claus und Ludwig Audersch gesungen und musiziert.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: 30
  • Termine: jeweils 18:30 – 20:00 Uhr
    13. und 27. September 2018
    11. und 25. Oktober 2018
    8. und 22. November 2018
    6. und 20. Dezember 2018
    17. und 31. Januar 2019
    14. und 28. Februar 2019
    14. und 28. März 2019
    11. April 2019
    9. und 23. Mai 2019
    6. Juni 2019
    4. Juli 2019 (Sommergrillen)
    29. August 2019
    12. und 26. September 2019
    10. Oktober 2019
    7. und 21. November 2019
    5. und  19. Dezember 2019
  • Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Lutherkirche, Kölnerstr. 1a, Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Inklusion Solingen (KoKoBe),
 Weyerstr. 248, 42719 Solingen
  • Kontakt: Chor: Ludwig Audersch, Tel.: 0212 – 208016;
    KoKoBe: E-Mail:
 info@kokobe-solingen.de, Tel.: 0212 – 6426574
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: inklusion-solingen.de

Logo_blau-sgr

Familienzeit

Ein Projekt der Solinger Sportvereine, des Solinger Sportbundes und des Bündnisses für Familie

„Familienzeit“ ist ein Angebot für Kinder, Jugendliche und Eltern um gemeinsam Sport zu treiben.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet in einer Turnhalle eine sportliche Aktion statt.

Man muss nur Sportsachen, Turnschuhe und etwas zu trinken mitbringen.

Das Angebot ist für alle kostenfrei.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Termine: 2. September 2018, 10-12 Uhr, TSV, Turnhalle Uhlandstr. 28
    7. Oktober 2018, 10-12 Uhr, OTV, Turnhalle Hubertusstr. 12
    4. November 2018, 10-12 Uhr, MTV, Turnhalle Turnerstr. 40
    2. Dezember 2018 und 6. Januar 2019, 10-12 Uhr, WMTV, Turnhalle Adolf-Clarenbach-Str. 41
  • Veranstaltungsorte: siehe oben
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Solinger Sportbund, Am Neumarkt 27,42651 Solingen
  • Kontakt: Magdalene Möhring, E-Mail: info@solingersport.de, Tel.: 02 12 / 20 22 29
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: solingersport.de

Themenabende des Christlich-Islamischen Gesprächskreises

Im Christlich-Islamischen Gesprächskreis kommen Menschen unterschiedlicher Religion und Herkunft zusammen, um sich auszutauschen, den Dialog untereinander zu fördern und auf eine gegenseitige Verständigungsbereitschaft dauerhaft hinzuwirken. Der Gesprächskreis bietet Raum für offene Begegnungen von Menschen aus evangelischen, katholischen und muslimischen Gemeinden sowie von anderen Interessierten.
 Das Programm der Themenabende (siehe unten) beinhaltet Themen des Glaubens (Christentum und Islam) und des interreligiösen Dialogs ebenso wie kulturelle und gesellschaftliche
 Themen.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt
  • Termine: Themenabende jeweils mittwochs abends (mit wechselnden Referent/innen):
    11. Juli 2018, 19:45 Uhr – „Das Selbstverständnis der Frauen im Islam, Zwischen koranischen Grundlagen/historischen Traditionen und Leben in der Gegenwart“, Referentin N. N. (Merkez-Moschee, Kasernenstraße 31 a, 42651 Solingen)
    13. September 2018, 19:30 Uhr – „Gleiches Recht für alle?
    Wie können Öffentliches Recht und Verfassungsrecht genutzt werden, um mit religiösen Minderheiten Lösungen für noch offene Fragen im staatlichen Umgang zu erarbeiten?“, Referent Prof. Dr. Stefan Muckel, Uni Köln (VHS Forum, Mummstr. 10, 42651 Solingen)
    10. Oktober 2018, 19:45 Uhr – „Christliche Nächstenliebe und Feindesliebe – in der Bibel und im Leben“, Referent Kaplan Dr. Heribert Lennartz (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
    14. November 2018, 19:45 Uhr – „Die 99 schönsten Namen Gottes“, Referenten Mohammed Zorba / Ahmad Al Khatib, Imam und Heder Efetürk als Übersetzer (Islamisches Zentrum e.V., Florastr. 14b, 42651 Solingen)
    12. Dezember 2018, 19:45 Uhr – „Gemeinsam aus Bibel und Koran lesen: Maria, eine besondere Frau – biblische und koranische Befunde und ihre Wirkungsgeschichten“, Referenten Kaplan Dr. Horst Noeggerath und Religionsbeauftragte der Merkez-Moschee Solingen-Mitte (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
    16. Januar 2019, 19:45 Uhr – „Der Türkische Alzheimer Verein e.V. aus Köln stellt sich vor“, Referentin Mefküre Ülker
    Medizinökonomin (B. Sc.), Vorstandsvorsitzende d. Vereins (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
  • Veranstaltungsort: wechselnd, siehe Terminliste
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Der Gesprächskreis ist ein ökumenisches Projekt der evangelischen Kirche und der katholischen Kirche in Solingen, Kölner-Str. 17, 42651 Solingen. Enge Kooperationspartner sind die beiden DITIB–Moschee–Gemeinden und das Islamische Zentrum e. V.
  • Kontakt: Doris Schulz, Leiterin des Christlich-Islamischen Gesprächskreises, Tel.: 203737, E-Mail: doris-schulz2018@t-online.de

CGI

Kreißsaal-Führung – Infoabend für werdende Eltern

Der Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, die leitende Hebamme, eine ärztliche Leitung der Kinderklinik und eine Still- und Laktionsberaterin stellen die jeweiligen Abteilungen vor. Sie erfahren wie wir Sie rund um die Geburt und in den ersten Tagen mit ihrem Neugeborenen begleiten. Wir handeln nach dem B.E.St.®-Konzept der WHO/UNICEF Initiative Babyfreundlich und sind auch durch diese Initiative ausgezeichnet. Sie bekommen an diesem Abend die Gelegenheit den Kreißsaal und die Wochenbettstation zu besichtigen.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: 30
  • Termine: Montags jeweils ab 17.00 Uhr
    5. + 19. März, 9. + 23. April, 7. + 28. Mai, 11. + 25. Juni, 9. + 23. Juli, 6. + 20. August, 3. + 17. September, 8. + 22. Oktober, 5. + 19. November, 3. + 17. Dezember 2018
  • Treffpunkt: Städtisches Klinikum Solingen, Besprechungsraum 3, Eingangsbereich, Ebene E, Durchgang zu Haus E
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Städtisches Klinikum Solingen, Gotenstraße 1, 42653 Solingen
  • Kontakt: Claudia Braches, Beauftragte für Still- und Bindungsförderung, E-Mail: braches@klinikumsolingen.de
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: klinikumsolingen.de

Theaterstück „Ich werde nicht hassen“

Die Solinger Gruppe von Amnesty International und die Theaterwerkstatt Gaudium der Evangelischen Kirchengemeinde Ohligs präsentieren das Stück „Ich werde nicht hassen“ nach der Biographie von Dr. Izzeldin Abueleish.

Dr. Izzeldin Abuelaish war der erste palästinensische Arzt, der jemals an einem israelischen Krankenhaus arbeitete. 2009 töteten zwei israelische Granaten in Gaza drei seiner Töchter und eine Nichte. Der aufgelöste Vater berichtet live im israelischen Fernsehen: »Unser Haus wurde bombardiert, meine Töchter sind tot. Oh Gott, was haben wir getan?«

Sein Schicksal geht um die Welt. Doch anstatt in Wut und Hass zu verfallen, ging er als Arzt nach Toronto, gründete eine Friedensstiftung und schrieb seine Geschichte: »Ich werde nicht hassen«. Abuelaish erzählt vom schwierigen Alltag in Gaza, berichtet von stundenlangem Warten an der Grenze, dem Familienleben zwischen Hoffnung und Verzweiflung und schließlich vom tödlichen Anschlag und von seiner Trauer. Er hätte allen Grund, Israel zu hassen, stattdessen kämpft er nun erst recht für Verständigung mit Israel und für Versöhnung – im Andenken an seine toten Töchter.

Das Ali-Jalaly-Ensemble aus Köln inszenierte das Ein-Personen-Stück mit Michael Morgenstern als Dr. Izzeldin Abueleish.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Termin: 23. November 2018 um 19:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Ev. Stadtkirche Ohligs, Wittenbergstr. 4, 42697 Solingen
  • Kosten: Schüler*innen bis 18 Jahre 7,- €, Erwachsene 13,- €
  • Anbieter: Amnesty International Gruppe Solingen in Kooperation mit der Theaterwerkstatt Gaudium der Evangelischen Kirchengemeinde Ohligs.
  • Kontakt: Karten sind an der Abendkasse und über Daniela Tobias, E-Mail: info@amnesty-solingen.de bzw. Telefon (02 12) 594 70 80 und über Patrick Wilde, E-Mail: Ev. Kirchengemeinde Ohligs, Tel.: (02 12) 233 63 92 erhältlich.
  • Webseite: amnesty-solingen.de

 

Still-Infoabend

Stillen schützt die Gesundheit von Mutter und Kind. Je informierter Mütter auf die Stillzeit vorbereitet sind, desto leichter gelingt eine unbeschwerte und glückliche Stillzeit für die ganze Familie.

Wir informieren und beantworten an diesem Abend alle Fragen rund um die natürliche Ernährung und das Bindungsverhalten des Neugeborenen bis zum Kleinkind.

Das Angebot richtet sich an werdende Eltern.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: 15
  • Termine: jeweils 18:30 Uhr – 20:30 Uhr
    17. März, 16. Mai, 4. Juli, 5. September und 21. November 2018
  • Veranstaltungsort: Städtisches Klinikum Solingen, Besprechungsraum 3, Eingangsbereich, Ebene E, Durchgang zu Haus E
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Städtisches Klinikum Solingen, Gotenstraße 1, 42653 Solingen
  • Kontakt: Claudia Braches, Beauftragte für Still- und Bindungsförderung, E-Mail: braches@klinikumsolingen.de
  • Anmeldung: Mutter-Kind-Station, Tel. 0212-547-2476
  • Webseite: klinikumsolingen.de

Energiewendestammtisch der BESG

Eine breite Einbindung von interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie einen qualifizierten Fachaustausch leistet der regelmäßig stattfindende Energiewendestammtisch, der gemeinsam von der BESG eG mit Partnern aus Wuppertal organisiert wird.

Unser Anliegen als BürgerEnergie Solingen (BESG eG) ist es, die Energiewende in Solingen voran zu bringen. Dies können und wollen wir in enger Zusammenarbeit mit dem Umweltamt unserer Stadt erreichen. Ein Austausch über die aktuelle Situation und geplanter Schritte sowie die Möglichkeit, über weitere gemeinsame Projekte zu diskutieren wird durch unsere beiden Referenten Frau Birte Vietor und Herrn Peter Vorkötter gewährleistet.

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie auf unserer Webseite.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Termine: 23. April, 25. Juni, 27. August, 29. Oktober und
    19. November 2018 (Offene Mitgliederversammlung) jeweils um 19:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus,
 42651 Solingen,
 Van-Meenen-Straße 1 / Mercimek Platz
  • Kosten: keine
  • Anbieter: BESG eG, c/o Ingeborg Friege, Westerwaldstr. 7, 42719 Solingen
  • Kontakt: Ingeborg Friege, E-Mail: 
info@buergerenergie-solingen.de
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: buergerenergie-solingen.de

besg_logo_c6

Stadtteilspaziergang in der Nordstadt

Kostenloses Bewegungsangebot der Projektgruppe „Gesundheit im Quartier“. Das Angebot umfasst einen Spaziergang durch die Nordstadt entlang der Korkenziehertrasse verbunden mit leichten Bewegungsübungen. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffetrinken. Geleitet werden die Spaziergänge von Übungsleitern des GTSV (Gräfrather Turn- & Sportverein) in Unterstützung von Jugendlichen der Taschengeldbörse Solingen. Bei schlechtem Wetter findet das Angebot im Mehrzweckraum statt. Kostenlos, ohne Anmeldung, jeden 3. Donnerstag im Monat.

  • Altersgruppe: Erwachsene, Senioren
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: 25
  • Termine: jeden 3. Donnerstag im Monat, 20. September, 18. Oktober, 15. November, 20. Dezember, jeweils ab 14:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Treffpunkt Kita Croenchen, Cronenberger Straße 71, 42651 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Projektgruppe Gesundheit im Quartier, Übungsleitung: GTSV (Gräfrather Turn- & Sportverein), Kita Croenchen: Frau Hanrath
  • Kontakt: Kita Croenchen, Cordula Hanrath, Tel. 0212 59449779
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseiten: awo-aqua.de und facebook
Foto: Quartiersmanagement Nordstadt
Foto: Quartiersmanagement Nordstadt

DruckNordstadt Logo