Archiv der Kategorie: Soziales Lernen

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht

Das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage in Kooperation mit der Jüdischen Kultusgemeinde, ACK, AG Wohlfahrtsverbände, Jugendstadtrat und Solinger Schulen laden zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht ein. Dazu treffen sich alle Interessierten am Bunker an der Malteserstraße, dem Ort der ehemaligen Synagoge.

Im Anschluss ziehen die Teilnehmenden gemeinsam in einem Demonstrationszug zum Theater und Konzerthaus, wo eine Jugendveranstaltung stattfindet. Bei dieser von Jugendlichen selbst gestalteten Veranstaltung soll ein klares Zeichen für Verständigung, Toleranz und Vielfalt in unserer Stadt gesetzt und dabei mit neuen Darstellungsformen experimentiert werden.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Besonders geeignet für: Weiterführende Schulen
  • Teilnehmerzahl: offen
  • Termine: 9. November 2018 von 13.30 – 16.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Um 13:30 Uhr am Bunker Malteserstraße (Ort der ehemaligen Synagoge) und ab 15:00 Uhr Jugendveranstaltung im Theater- und Konzerthaus Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Stadtdienst Integration, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen und Bündnis für Toleranz und Zivilcourage
  • Kontakt: Michael Roden, Tel.: 0212 / 290-2720, E-Mail: m.roden@solingen.de
  • Anmeldung: für Besucher nicht erforderlich, Teilnehmer des Bühnenprogramms der Jugendveranstaltung bitte anmelden
Foto: Daniela Tobias
Foto: Daniela Tobias

Frühkindliche Förderung in Familien mit Zuwanderungsgeschichte

In wöchentlichen Treffen werden Eltern von kleinen Kindern mit Zuwanderungsgeschichte dazu angeregt, frühzeitig die Bildungs- und Lernchancen ihrer Kinder zu erhöhen. Angeleitet von einer mehrsprachigen u. speziell dafür ausgebildeten Elternbegleiterin, erfahren die Eltern, wie sie ihre Kinder sprachlich, aber auch in der allgemeinen Entwicklung altersgerecht fördern können. Die Programme „Griffbereit“ u. „Rucksack“ verhelfen den Kindern zu einem guten Zugang zum deutschen Bildungssystem.

  • Altersgruppe: Kinder, Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: max. 12
  • Termine: wöchentlich mehrere Gruppen, vormittags oder nachmittags
  • Veranstaltungsort: verschiedene KiTas in Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Kommunales Integrationszentrum der Stadt Solingen, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen
  • Kontakt: Ingmar Zerbin-Melcher, E-Mail: i.zerbin-melcher@solingen.de, Tel.: 0212 / 290 – 25 57
  • Anmeldung: bitte nach freien Plätzen erkundigen
  • Webseite: solingen.de/de/dienstleistungen/57-kommunales-integrationszentrum/

Projekt_Frühkindliche Förderung in Familien mit Zuwanderungsgeschichte (Stadt Solingen 2013)

Ortsgruppenprogramm Naturfreunde Solingen-Theegarten

Wanderungen, Besichtigungen, Themennachmittage, Seminare, Filmvorführungen, Reiseberichte, Gruppenabende, Treffs der Singgruppe.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: max. 30
  • Termine: Termine stehen auf unserer Webseite
  • Veranstaltungsort: überwiegend im Naturfreundehaus Theegarten, Zedernweg 26 A, 42651 Solingen
  • Kosten: ggf. Fahrt- u. Verpflegungskosten
  • Anbieter: Naturfreunde Deutschlands, Ortgruppe Solingen-Theegarten e. V.
  • Kontakt: Regine Weiß, Hacketäuerstr. 37, 42651 Solingen, Tel.: 0212 / 4 63 36, E-Mail: info@naturfreundehaus-theegarten.de
  • Anmeldung: bitte Termine nachfragen
  • Webseite: naturfreunde-theegarten.de

Infoveranstaltungen zu diversen Themen im Mehrgenerationenhaus

Veranstaltungen für Erwachsene zu diversen politischen, sozialen und (inter)kulturellen Themen: Informationsveranstaltungen, Lesungen, Theatervorführungen, Museumsbesuche, Besuche im Landtag NRW, Filmabende mit anschließender Diskussion, etc. Die genauen Angebote finden Sie in unserem Jahresprogramm.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: max. 50
  • Termine: siehe Jahresprogramm
  • Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus, Mercimek-Platz 1, 42651 Solingen oder Caritaszentrum, Ahrstraße 9, 42697 Solingen, bzw. Exkursionen
  • Kosten: je nach Angebot
  • Anbieter: Caritasverband Wuppertal/Solingen (FiM/Gemeindecaritas); Diakonisches Werk; AWO
  • Kontakt: Bordonau Tinoco, Josefina; Xenia Furaew, u.a. ; Ayten Peters-Yazicioglu; Braun, Nina; Eleftheriadis, Konstantinos; Tel. 0212 202763
  • Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt persönlich.
  • Webseite: caritas.erzbistum-koeln.de/wuppertal-solingen-cv/integration_migration/page/

Haus der kleinen Forscher

Das „Haus der kleinen Forscher“ verankert die alltägliche Begegnung mit Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik sowie die Bildung für nachhaltige Entwicklung dauerhaft und nachhaltig in allen Kitas und Grundschulen im Bergischen Land. Damit setzt sich das „Haus der kleinen Forscher“ für bessere Bildungschancen von Mädchen und Jungen in den genannten Bereichen ein.

Wir schulen Fach- und Lehrkräfte aus KiTas und Grundschulen/OGS in praxisnahen Fortbildungen.Das lokale Netzwerk wird finanziert durch örtliche Förderer.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: max. 20 je Workshop
  • Termine: regelmäßiges Workshopangebot für pädagogische Fach- und Lehrkräfte, finden jeweils nach Absprache statt.
  • Veranstaltungsort: Gründer- und Technologiezentrum Solingen, Grünewalder Straße
  • Kosten: 15 – 35 € (je nach Thema), darin enthalten sind: Teilnahmegebühr, pädagogisches Material (Experimentierkarten und Themenbroschüre), Verbrauchsmatierial während der Fortbildung, Getränke, ggf. Mittagessen
  • Anbieter: wonderlabz gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), Holz 19-21, 42719 Solingen
  • Kontakt: Susanne Reinold, susanne.reinold@wonderlabz.org, Annika Thömmes, annika.thoemmes@wonderlabz.org, Tel.: 0212-310802
  • Anmeldung: über unsere Webseite
  • Webseite: wonderlabz.org/haus-der-kleinen-forscher

HKF_Logo_Kita_RGB_CS4

„Lesehits für coole Kids“ – Vorlesen in vielen Sprachen

Immer mittwochs um 16 Uhr starten im Rahmen des Leseförderungsprogramms der Kinderbibliothek die zweisprachig gestalteten Bilderbuchstunden für Kinder ab 4 Jahren. 15 ausgebildete Vorlesepatinnen und -paten lesen in der jeweiligen Muttersprache und in Deutsch vor und spielen, basteln oder tanzen im Anschluss mit den Kindern. Dabei wird Mehrsprachigkeit wertschätzend gefördert, die Herkunftssprache bei Kindern und Paten gefestigt oder die Fremdsprache als Begegungssprache kennengelernt.

  • Altersgruppe: Kinder, 4-7 Jahre
  • Teilnehmerzahl: ca. 30
  • Termine: wöchentlich Mittwoch, 16:00 – 17:00 Uhr. Die jeweiligen Vorlesesprachen können der Homepage der Stadtbibliothek entnommen werden.
  • Veranstaltungsort: Kinderbibliothek in der Stadtbibliothek, Mummstr. 10, Solingen, Clemens-Galerie, Bushaltestelle Mühlenplatz
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Stadtbibliothek Solingen, Mummstr. 10, 42651 Solingen; Stadtdienst Integration, Kommunales Integrationszentrum
  • Kontakt: Charlotte Struckmeier, Stadtbibliothek, Tel.: 0212 / 290 – 32 17, E-Mail: kinderundjugendbibliothek@solingen.de; Claudia Elsner-Overberg, Stadtdienst Integration, Kommunales Integrationszentrum, Tel.: 02 12 / 290 – 28 73
  • Anmeldung: die Veranstaltungen sind öffentlich, bei Gruppen bitten wir um Anmeldung unter Tel.: 02 12 / 290 – 32 14
  • Webseite: solingen.de/de/inhalt/stadtbibliothek-solingen/

7149836983_1f0981d92c_z

Kinder- und Jugendgruppen im Mehrgenerationenhaus

Mit mehreren Gruppen unterschiedlichen Alters werden diverse Gruppenaktivitäten durchgeführt: Ferienkolonien, Mädchen- und Jungengruppe, Gesprächskreise, Kinder- und Jugendzirkus, Kreatives Gestalten, Tanz- und Bewegungsangebote, Kino- und Theaterbesuche, Vorleseaktionen, Leseclub, etc. Die Angebote werden von Honorar-, Haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geleitet.

Die genauen Angebote finden Sie in unserem Jahresprogramm.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: je nach Angebot
  • Termine: siehe Jahresprogramm
  • Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus, Mercimek-Platz 1, 42651 Solingen
  • Kosten: je nach Angebot
  • Anbieter: Caritasverband Wuppertal/Solingen (FiM/Gemeindecaritas); Diakonisches Werk; AWO im Mehrgenerationenhaus.
  • Kontakt: Bordonau Tinoco, Josefina; Ayten Peters-Yazicioglu; Heinzel, Petra; Braun, Nina; Eleftheriadis, Konstantinos; Tel. 0212 202763
  • Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt persönlich.
  • Webseite: caritas.erzbistum-koeln.de/wuppertal-solingen-cv/integration_migration/page/

Sprachkurse mit Schwerpunkt Integration

Die Sprachkurse richten sich in erster Linie an Frauen und Männer aus Migrantenfamilien und dienen dem Spracherwerb, aber auch der Integration und der Berufsorientierung.

Anfänger-, Fortgeschrittenen-Sprachkurse und 3 niedrigschwellige Sprachkurse für Frauen/Männer.

  • Altersgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: max. 16 je Kurs
  • Termine: 2 mal pro Woche bzw. wöchentlich, Januar – Juli und August – Dezember, außer in den Schulferien
  • Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus, Mercimek-Platz 1, 42651 Solingen
  • Kosten: keine. Die Kurse werden von Honorarkräften bzw. ehrenamtlich geleitet.
  • Anbieter: Katholisches Bildungswerk in Kooperation mit dem Caritasverband Wuppertal/Solingen (Mehrgenerationenhaus, FiM/Gemeindecaritas); Diakonisches Werk; Integrationsagenturen; AWO
  • Kontakt: Xenia Furaew, xenia.furaew@caritas-wsg.de; Konstantin Eleftheriadis, konstantin.eleftheriadis@evangelische-kirche-solingen.de; Fariha El-Zein (AWO-Aqua), f.el-zein@awo-aqua.de
  • Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt persönlich bei den Kursleitern, in Ausnahmefällen telefonisch. Für einige Kurse finden die Anmeldungen bei den Mitarbeitern von Caritas, Diak. Werk, AWO statt.
  • Webseite: caritas.erzbistum-koeln.de/wuppertal-solingen-cv/integration_migration/page/

Chor „Einmalig“

Ein Angebot von Inklusion Solingen: Menschen mit und ohne Behinderung singen gemeinsam. Alle 14 Tage donnerstags um 18:30 Uhr wird im Gemeindehaus der Evangelischen Lutherkirche, Kölnerstr. 1a, unter der Leitung von Hans-Peter Claus und Ludwig Audersch gesungen und musiziert.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: 30
  • Termine: jeweils 18:30 – 20:00 Uhr
    13. und 27. September 2018
    11. und 25. Oktober 2018
    8. und 22. November 2018
    6. und 20. Dezember 2018
    17. und 31. Januar 2019
    14. und 28. Februar 2019
    14. und 28. März 2019
    11. April 2019
    9. und 23. Mai 2019
    6. Juni 2019
    4. Juli 2019 (Sommergrillen)
    29. August 2019
    12. und 26. September 2019
    10. Oktober 2019
    7. und 21. November 2019
    5. und  19. Dezember 2019
  • Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Lutherkirche, Kölnerstr. 1a, Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Inklusion Solingen (KoKoBe),
 Weyerstr. 248, 42719 Solingen
  • Kontakt: Chor: Ludwig Audersch, Tel.: 0212 – 208016;
    KoKoBe: E-Mail:
 info@kokobe-solingen.de, Tel.: 0212 – 6426574
  • Anmeldung: erforderlich
  • Webseite: inklusion-solingen.de

Logo_blau-sgr

Internationales Kultur- und Umweltfest „Leben Braucht Vielfalt“

Das gemeinsam mit über 100 Vereinen, Einrichtungen und Initiativen ausgerichtete Fest lädt alle Besucher/innen ein, die neugierig sind, was Solingen an sozialen, interkulturellen, ökologischen und entwicklungspolitischen Projekten und Engagement zu bieten hat. An diesem Tag gibt es Musik und Tanz auf zwei Bühnen, Aktionen und Informationen an über 60 Ständen sowie Speisen und Getränke aus aller Welt.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt
  • Termine: jedes Jahr am dritten Samstag im September – 2018 am Samstag, den 15. September 2018 von 11 bis 22 Uhr
  • Veranstaltungsort:
 Am Neumarkt, Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: 
Stadtdienst Integration – Kommunales Integrationszentrum
; Stadtdienst Natur und Umwelt, Büro Oberbürgermeister – Nachhaltige Entwicklung & Lokale Agenda 21 gemeinsam mit Zuwanderer- und Integrationsrat, Agenda-Team sowie den Vereinen und Initiativen
  • Kontakt: Anne Wehkamp; E-Mail: a.wehkamp@solingen.de, Tel.: 0212-290-2225; 
Ariane Bischoff, E-Mail: a.bischoff@solingen.de, Tel. 0212-290-3406
  • Anmeldung: Für die Mitwirkung an den Info-Ständen und beim Bühnenprogramm ist eine Anmeldung erforderlich: Kommunales Integrationszentrum, Anne Wehkamp, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen, Tel. 0212-290 2225, E-Mail: a.wehkamp@solingen.de
  • Webseite: solingen.de/de/dienstleistungen/leben-braucht-vielfalt-frei.-gleich.-fair./

11. Fest Leben braucht Vielfalt_Motto Menschen EINER Welt - zu Hause in Solingen (Stadt Solingen 2012)

Naturfreunde Kinder- und Teeniegruppe

Kinder und Teenager werden angeregt, über Natur, Umwelt, Politik, Geschichte usw. nachzudenken und eigene Erfahrungen zu sammeln – Alternativprogramm zu Sportvereinen oder PC-Freizeit mit kreativem Gestalten,  singen, tanzen, Sport und Spiel.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: max. 15
  • Termine: ein bis zweimal monatlich, siehe Webseite
  • Veranstaltungsort:
 Naturfreundehaus Theegarten, Zedernweg 26 A, 42651 Solingen
  • Kosten: keine Kosten, ggf. Kosten für Übernachtung (ca. 10,-€/Kind)
  • Anbieter: 
Naturfreunde Deutschlands, Ortsgruppe Solingen-Theegarten e. V., Zedernweg 26 A, 42651 Solingen
  • Kontakt: Regine Weiß, Hacketäuerstr. 37, 42651 Solingen, Tel.: 0212 / 4 63 36, E-Mail: info@naturfreundehaus-theegarten.de
  • Anmeldung: bitte Termine nachfragen
  • Webseite: naturfreunde-theegarten.de

Besuch für Dich! – Lesezauber im Seniorenheim

Immer mehr alte Menschen mit Migrationshintergrund wohnen in Seniorenheimen. Auf einer Stadtteilkonferenz entstand die Idee, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund zu Vorlesepatinnen und -paten für Senioren auszubilden. 15 Kinder kommen seitdem jeden Freitag ins Rathaus zum Vorlesecoaching und lesen einmal im Monat im Altencentrum Cronenberger Straße vor. Sie singen und spielen auch mit den Menschen dort, schenken damit Freude  verbessern ihre Lesekompetenz.

Zwei Projektgruppen sind dauerhaft im Einsatz: Eine altersgemischte, offene Gruppe des Mehrgenerationenhauses (MGH). Alle Kinder haben einen Migrationshintergrund.
Eine Lese-AG der 6. Klassen in der Alexander-Coppel-Gesamtschule Solingen, in der viele Kinder eine Zuwanderungsgeschichte haben.

Das Angebot ist inklusiv wurde mehrmals preisgekrönt: 2013 wurden die Kinder mit dem Kurt-Kreuser-Preis ausgezeichnet, im Schuljahr 2014/2015 wird die Aktion durch die „Ich-kann-was!-Initiative für Kinder und Jugendliche e.V.“ gefördert und im Jahr 2017 erfolgte die Nominierung für den Engagement-Preis NRW, der im Dezember 2017 vergeben wird.

    • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche
    • Teilnehmerzahl: max. 20
    • Termine: Lesecoaching: Immer freitags von 15 bis 17 Uhr. Einmal im Monat wird im Altersheim vorgelesen, Terminabstimmung nach Rücksprache.
    • Veranstaltungsort:
 Lesecoaching: Küche des Kommunalen Integrationszentrums, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen, Vorleseort: Ev. Altencentrum Cronenbergerstr. 34-42, 42651 Solingen
    • Kosten: keine
    • Anbieter:
 Stadtdienst Integration / Kommunales Integrationszentrum Solingen in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Solingen (Diakonie)
    • Kontakt: Claudia Elsner-Overberg, c.elsner-overberg@solingen.de, Tel: 0212 / 290 – 28 73 und Petra Heinzel, Tel: 0212 / 20 27 63
    • Anmeldung: Anfragen jederzeit an Claudia Elsner-Overberg
    • Webseite: solingen.de/de/dienstleistungen/57-kommunales-integrationszentrum/
Foto: Claudia Elsner-Overberg
Foto: Claudia Elsner-Overberg

Lesepate werden: In vielen Sprachen vorlesen!

Lesen ist eine zentrale Basisqualifikation in der modernen Welt. In jedem Jahr werden ca. 25 Menschen eingeladen, sich zu interkulturellen Vorlesepatinnen und -paten ausbilden zu lassen. Nach der mehrteiligen Ausbildung mit Zertifikat lesen die Patinnen und Paten in KiTas, der Stadtbibliothek und in Grund- und Förderschulen Kindern ab 4 Jahren Geschichten vor. Auch bei Vorlesenächten kommen sie zum Zug und lesen immer zu zweit in ihrer Muttersprache und der in deutschen Sprache vor.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt, ca. 25 pro Jahr
  • Termine: Nach Bedarf – vier Ausbildungstermine im Frühjahr 2019 sind vorgesehen. Die Begleitung an die Vorleseorte wird individuell vereinbart.
  • Veranstaltungsort:
 Ausbildungsworkshop: Raum 102, Kommunales Integrationszentrum, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen und diverse Schulen, KiTas und andere Einsatzorte
  • Kosten: keine
  • Anbieter:
 Stadtdienst Integration / Kommunales Integrationszentrum Solingen, Friedrichstr. 46, 42655 Solingen
  • Kontakt: Claudia Elsner-Overberg, c.elsner-overberg@solingen.de Tel: 0212 / 290 – 28 73
  • Anmeldung: Anfragen bitte an Claudia Elsner-Overberg
  • Webseite: solingen.de/de/dienstleistungen/57-kommunales-integrationszentrum/

Lesepaten

Familienzeit

Ein Projekt der Solinger Sportvereine, des Solinger Sportbundes und des Bündnisses für Familie

„Familienzeit“ ist ein Angebot für Kinder, Jugendliche und Eltern um gemeinsam Sport zu treiben.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet in einer Turnhalle eine sportliche Aktion statt.

Man muss nur Sportsachen, Turnschuhe und etwas zu trinken mitbringen.

Das Angebot ist für alle kostenfrei.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Termine: 2. September 2018, 10-12 Uhr, TSV, Turnhalle Uhlandstr. 28
    7. Oktober 2018, 10-12 Uhr, OTV, Turnhalle Hubertusstr. 12
    4. November 2018, 10-12 Uhr, MTV, Turnhalle Turnerstr. 40
    2. Dezember 2018 und 6. Januar 2019, 10-12 Uhr, WMTV, Turnhalle Adolf-Clarenbach-Str. 41
  • Veranstaltungsorte: siehe oben
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Solinger Sportbund, Am Neumarkt 27,42651 Solingen
  • Kontakt: Magdalene Möhring, E-Mail: info@solingersport.de, Tel.: 02 12 / 20 22 29
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Webseite: solingersport.de

Themenabende des Christlich-Islamischen Gesprächskreises

Im Christlich-Islamischen Gesprächskreis kommen Menschen unterschiedlicher Religion und Herkunft zusammen, um sich auszutauschen, den Dialog untereinander zu fördern und auf eine gegenseitige Verständigungsbereitschaft dauerhaft hinzuwirken. Der Gesprächskreis bietet Raum für offene Begegnungen von Menschen aus evangelischen, katholischen und muslimischen Gemeinden sowie von anderen Interessierten.
 Das Programm der Themenabende (siehe unten) beinhaltet Themen des Glaubens (Christentum und Islam) und des interreligiösen Dialogs ebenso wie kulturelle und gesellschaftliche
 Themen.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt
  • Termine: Themenabende jeweils mittwochs abends (mit wechselnden Referent/innen):
    11. Juli 2018, 19:45 Uhr – „Das Selbstverständnis der Frauen im Islam, Zwischen koranischen Grundlagen/historischen Traditionen und Leben in der Gegenwart“, Referentin N. N. (Merkez-Moschee, Kasernenstraße 31 a, 42651 Solingen)
    13. September 2018, 19:30 Uhr – „Gleiches Recht für alle?
    Wie können Öffentliches Recht und Verfassungsrecht genutzt werden, um mit religiösen Minderheiten Lösungen für noch offene Fragen im staatlichen Umgang zu erarbeiten?“, Referent Prof. Dr. Stefan Muckel, Uni Köln (VHS Forum, Mummstr. 10, 42651 Solingen)
    10. Oktober 2018, 19:45 Uhr – „Christliche Nächstenliebe und Feindesliebe – in der Bibel und im Leben“, Referent Kaplan Dr. Heribert Lennartz (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
    14. November 2018, 19:45 Uhr – „Die 99 schönsten Namen Gottes“, Referenten Mohammed Zorba / Ahmad Al Khatib, Imam und Heder Efetürk als Übersetzer (Islamisches Zentrum e.V., Florastr. 14b, 42651 Solingen)
    12. Dezember 2018, 19:45 Uhr – „Gemeinsam aus Bibel und Koran lesen: Maria, eine besondere Frau – biblische und koranische Befunde und ihre Wirkungsgeschichten“, Referenten Kaplan Dr. Horst Noeggerath und Religionsbeauftragte der Merkez-Moschee Solingen-Mitte (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
    16. Januar 2019, 19:45 Uhr – „Der Türkische Alzheimer Verein e.V. aus Köln stellt sich vor“, Referentin Mefküre Ülker
    Medizinökonomin (B. Sc.), Vorstandsvorsitzende d. Vereins (Altenheim Cronenberger Str. 34-42, 42651 Solingen)
  • Veranstaltungsort: wechselnd, siehe Terminliste
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Der Gesprächskreis ist ein ökumenisches Projekt der evangelischen Kirche und der katholischen Kirche in Solingen, Kölner-Str. 17, 42651 Solingen. Enge Kooperationspartner sind die beiden DITIB–Moschee–Gemeinden und das Islamische Zentrum e. V.
  • Kontakt: Doris Schulz, Leiterin des Christlich-Islamischen Gesprächskreises, Tel.: 203737, E-Mail: doris-schulz2018@t-online.de

CGI