Archiv der Kategorie: Gesundheit

Jugend- und Migrationsprojekte in der Nordstadt

Durch verschiedene Aktionen und Projekte werden Jugendliche zu gesellschaftlichem Engagement motiviert und in ihren Einsätzen pädagogisch begleitet. Neben der Teilnahme an unseren Projekten mit verschiedenen Schwerpunkten (wie interkultureller/interreligiöser Dialog, Anti-Rassismus/Diskriminierung, politische, künstlerisch-kulturelle Bildung, und vielem mehr), können die Jugendlichen an vielen anderen Angeboten partizipieren und ihre Fähigkeiten stärken.  Wir bieten u.a. viele verschiedene Workshops, niedrigschwellige Beratung zu Engagementmöglichkeiten, Mitgestaltungsmöglichkeiten von jugendkulturellen und jugendpolitischen Veranstaltungen (z.B. Jugendforum, Jugendkulturfestival, Interkultureller Dialog, Stadtteilevents) und die Teilnahmen an überregionalen Jugendkongressen.

Eine mehrsprachige (englisch, französisch, spanisch, türkisch, arabisch, polnisch) Beratung ist möglich.

  • Altersgruppe: Jugendliche
  • Teilnehmerzahl: generell unbegrenzt, nur bei Einzelveranstaltung ist Begrenzung möglich
  • Termine: fortlaufende Angebote; „regelmäßige“ Öffnungszeiten von Mo-Fr 09:30-17:30 Uhr und nach Vereinbarung
. Weitere aktuelle Termine z.B. via facebook
  • Veranstaltungsort: JUMP IN (Außenstelle der AWO AQUA gGmbH), Konrad-Adenauer-Straße 66, 42651 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: AWO Arbeit & Qualifizierung gGmbH Solingen, Kullerstraße 4-6, Außenstelle Jump-In, Konrad-Adenauer-Str. 66, 42651 Solingen
  • Kontakt: Jump In (Andrea Krumnacker, Marina Dirks, Abdulkadir Cakar, Lukas Städtler, Kamilla Fafinski), E-Mail: jumpin@awo-aqua.de; Tel.: 0212 / 23 16 66 00
  • Anmeldung: Für die meisten Angebote wird keine Anmeldung benötigt, nur bei punktellen Veranstaltungen, dann per Mail/Telefon oder persönlich.
  • Webseite: awo-aqua.de

Kulturdinner

Gemeinsam mit Frauen aus verschiedenen Nationen werden beim Kulturdinner einmal im Monat Speisen aus nahen und fernen Ländern zubereitet. Jedes Mal werden Gerichte aus einem anderen Herkunftsland der Frauen gekocht. Über das Kochen und gemeinsame Essen lernen wir Kulturen kennen und es können eventuell vorhandene Barrieren abgebaut werden.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: 20
  • Termine: Montagabends ab 18:00 Uhr, alle zwei Monate von September bis Juli, siehe Webseite
  • Veranstaltungsort: Kita Hasseldelle, Hasselstr. 132, 42651 Solingen
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Wir in der Hasseldelle e.V., Rolandstr. 3-5, 42651 Solingen, Familienzentrum Hasseldelle, Hasselstr. 132, 42651 Solingen
  • Kontakt: E-Mail: liehr@hasseldelle.de; Ursula Speckamp, Kita Hasseldelle, Tel.: 52533
  • Anmeldung: bitte zwecks Planung anmelden
  • Webseite: hasseldelle.de

wartung

Arbeitsgruppe Konsum und Ernährung

Die AG Konsum & Ernährung ist eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger und Vertreter/-innen aus Solinger Vereinen, Verbänden und Institutionen. Mit unserer Arbeit möchten wir bei den Solingerinnen und Solingern ein Bewusstsein dafür schaffen, dass durch kleine Veränderungen beim Konsumieren und bei der Lebensweise Klimaschutz betrieben und nachhaltige Lebensstile realisiert werden können. Denn: Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass der eigenen Alltag und die Konsumgewohnheiten etwas mit dem Klimawandel zu tun haben.

Bislang habe wir verschiedene Projekte umgesetzt, wie die Begleitung der Ausstellung „Unsere Erde im Fieber“ im Industriemuseum Solingen (2011), ein Film „Sustainability is not a crime“ zum Thema Nachhaltigkeit mit dem Jugendstadtrat Solingen (2011), ein Themenabend zu Lebensmittelverschwendung mit Kochshow und der Fimvorführung von „Taste the waste“ (2012).
Das Thema regionale Lebensmittel und die Erstellung eines Rezeptheftes „Bergisches auf den Teller – nichts liegt näher“ waren der Schwerpunkt in den Jahren 2013 und 2014. Das zweite Rezeptheft mit vegetarischen und veganen Rezepten erschien 2016.
Zum FairFest & VeggieFest 2017 wird erstmals eine Tauschbörse für Küchenutensilien organisiert.

Die aktuellen Themen der Arbeitsgruppe sind vielfältig: Wie sehen klimafreundliche Lebensstile aus? Was steckt hinter gemeinschaftlichem Konsum (share economy)? Wie gelingen kurze Wege zur Lebensmittel-Versorgung? Welche Rohstoffe und „Schätze“ haben wir in Solingen?

Die AG trifft sich in der Regel alle acht Wochen nach Terminabsprache. Jeder und jede kann bei uns jederzeit mitmachen.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt
  • Termine: Die Angebote finde jeweils nach Absprache statt.
  • Veranstaltungsort: Verbraucherzentrale Solingen (Werwolf 2) sowie Bergische VHS (Mummstraße 10)
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Durch ehrenamtliches Engagement der Mitglieder getragen. Koordination: Verbraucherzentrale NRW (Beratungsstelle Solingen) Werwolf 2, 42651 SG
  • Kontakt: Verbraucherzentrale NRW (Beratungsstelle Solingen), Werwolf 2, 42651 Solingen , Julia Ogiermann, E-Mail: solingen.umwelt@verbraucherzentrale.nrw, Tel.: 02 12 / 22 65 76 07
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich, aber Termine erfragen
  • Webseite: verbraucherzentrale.nrw/solingen

Einblicke in Hilfen für sozial benachteiligte Menschen in Indien

Im „Home for aged and handicapped” in Nagpur werden seit 125 Jahren behinderte Kinder und alte Menschen betreut. Den Kindern wird mit Therapien und geeigneten langfristigen Bildungsangeboten ein selbstständiges Leben in der indischen Gesellschaft ermöglicht. Das Heim wird vor Ort von Schwestern des Salesianer Ordens geführt und erhält auch Unterstützung aus staatlichen Mitteln. Die Mitfinanzierung durch unseren Verein und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ erfolgt seit über 30 Jahren.

Es handelt sich um ein offenes (Bildungs-)Angebot, z.B. Vortrag oder Projekt, in Absprache mit den Interessenten.

  • Altersgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: nach Absprache
  • Termine: Termine auf Anfrage
  • Veranstaltungsort:
 nach Absprache (Schulklasse, Saal, Wohnzimmer)
  • Kosten: keine
  • Anbieter:
 Aktion Untkhana und Asha Kiran e.V., c/o Karin Richter, Abteiweg 6a, 42653 Solingen
  • Kontakt: Ulrich Wolf, E-Mail: wolfulrich@web.de, Tel.: 0211 / 68 38 08 (Kontaktaufnahme per Email erwünscht)
  • Anmeldung: Absprache erforderlich
  • Webseite: www.betterplace.org/de/projects/7685-home-for-aged-and-handicapped-untkhana

Sicher in Bus und Bahn

Fahrgäste, die sich unsicher fühlen bei Fahrten mit Bus und Bahn werden mit einem Linienbus der Stadtwerke Solingen abgeholt. Es werden Unfallbrennpunkte angefahren und über sicheres Verhalten als Fußgänger und Fahrgast aufgeklärt. Anschließend werden auf dem Gelände des Verkehrsbetriebes Übungen zum richtigen Verhalten an der Haltestelle, zum sicheren Ein- und Ausstieg mit und ohne Rollator aber auch generell zum Aufenthalt im Bus durchgeführt. Anschließend werden offene Fragen diskutiert.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Geeignet für Menschen mit Handicap: ja
  • Teilnehmerzahl: max. 35
  • Termine: individuell zu vereinbaren
  • Veranstaltungsort: Treffpunkt wird nach Absprache individuell festgelegt.
  • Kosten: keine
  • Anbieter: Stadtwerke Solingen Verkehrsbetriebe in Zusammenarbeit mit Polizei Verkehrssicherheitsberatung Solingen
  • Kontakt: Peter Guck 0212 / 295-2225, p.guck@stadtwerke-solingen.de und Ulrich Schmidt 0202 / 284 – 9541, ulrich01.schmidt@polizei.nrw.de
  • Anmeldung: offene Termine bitte erfragen, bzw. als Gruppe individuell vereinbaren.

SW_Solingen_4C_L

Arbeitskreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt, dass das eigene Handeln Konsequenzen hat für einen selbst, für das Umfeld und weit darüber hinaus. Jede/r kann etwas tun, um die Welt ein Stück besser zu machen. Seit Ende 2012 hat sich ein Arbeitskreis gegründet, der Schritte erarbeitet, um hier bestehende Aktivitäten sichtbar zu machen und weitere auszubauen. Das Programm „Heute für Morgen in Solingen!“ ist dabei ein erster Schritt, um außerschulische Bildungsangebote in den Bereichen Umwelt- und Naturerfahrung, soziale und interkulturelle Bildung sowie globales und entwicklungspolitisches Lernen sichtbarer und nutzbarer zu machen. Aktuell geht es darum, wie Kitas, Schulen  und Dritte mit diesen Angeboten arbeiten und ihre Profilbildung damit unterstützen können.

  • Altersgruppe: Erwachsene
  • Teilnehmerzahl: 20 bis 30 Personen
  • Termine: i.d.R. Treffen alle 6 bis 8 Wochen, Termine bitte erfragen
  • Veranstaltungsort: 
teils Bergische VHS (Mummstraße 10), teils im Rathaus (Rathausplatz 1)
  • Kosten: keine
  • Anbieter:
 Durch ehrenamtliches Engagement der Mitglieder getragen. Koordination: Büro Oberbürgermeister – Nachhaltige Entwicklung & Lokale Agenda 21
  • Kontakt: Stadt Solingen, Ariane Bischoff, E-Mail: a.bischoff@solingen.de, Tel. 0212 – 290-3406
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich, aber Terminabfrage
  • Webseite: bne-solingen.de

Logo_BnE_Brief

Kinder sammeln Grüne Meilen

Unter dem Motto „Auf Kinderfüßen durch die Welt“ erkunden Kinder aus Kindergärten und Grundschulen während einer Aktionswoche mit viel Spass ihre Alltagsweg. Sie erleben, wie mobil sie sind – zu Fuß, mit Roller, Fahrrad oder Bus, aber ohne das weit verbreitete Auto-Elterntaxi. 2017 haben 2.883 Kinder aus 24 Solinger Kitas und Grundschulen insgesamt 27.456 Grüne Meilen gesammelt!

Die Kinder und Erzieher/innen bzw. Lehrer/innen können auf gute Materialien des deutschland- und euopaweit aktiven Klimabündnis e.V. zurückgreifen (Sammelalben, Aktions- und Spielvorschläge).

  • Altergruppe: Kinder von 6 bis 10 Jahre
  • Teilnehmerzahl: unbegrenzt, jede beteiligte Einrichtung bestimmt Teilnehmerzahl selbst
  • Termin: Einrichtung wählt eine Woche im Zeitraum zwischen Oster- und Sommerferien, genaue Termine werden im Februar 2018 bekanntgegeben.
  • Veranstaltungsort: Die Kampagne findet in den mitwirkenden Kindertagesstätten und Grundschulen statt.
  • Kosten: keine
  • Anbieter/in: Kooperation aus Verbraucherzentrale NRW, Verkehrsunfallprävention der Polizei, Stadt Solingen (Stadtdienst Gesundheit, Agenda 21-Geschäftsstelle)
  • Kontakt: Julia Ogiermann, E-Mail: solingen.umwelt@verbraucherzentrale.nrw. Weitere Ansprechpartner: Verkehrsunfallprävention der Polizei, Ulrich Schmidt, Thomas Müller, Tel.: 0202/284-9541 sowie Büro OB – Nachhaltige Entwicklung & Lokale Agenda 21
  • Anmeldung: Stadtdienst Gesundheit, Cornelia Bartsch, Rathausplatz 3, 42651 Solingen, Tel. 0212 -290 2729, E-Mail: c.bartsch@solingen.de
  • Webseite:

Grüne Meilen Aktion in Kita (Stadt Solingen 2012)